Stadtteilbüro

Stadtteil-logo

Das Stadtteilbüro Hörde ist eine Gemeinschaftseinrichtung der gws-Wohnen Dortmund-Süd eG und des Sozialdienstes kath. Frauen Hörde e.V. Seit 1998 ist es unser Anliegen, die Lebens- und Wohnqualität der Bewohner des Stadtteils unter größtmöglicher Beteiligung der Nachbarschaft zu verbessern.

Was wir bieten

Unterstützung bei der Beantragung von Sozialleistungen
(z. B. Arbeitslosengeld, Sozialhilfe, Grundsicherung, Wohngeld, Pflegegeld, Schwerbehindertenangelegenheiten)

 

Hilfe zu Fragen der Wohnumfeldverbesserung

 

Vermittlung bei Nachbarschaftskonflikten von Mietern der gws-Wohnen Dortmund-Süd eG

 

Beratung in finanziellen Angelegenheiten

 

Raumangebot des B3 für Gruppenaktivitäten des Stadtteils

 

Kooperation mit der Nachbarschaftshilfe
(Vermittlung von Dienstleistungen für Senioren und Seniorinnen)

 

Vernetzung mit anderen sozialen Institutionen und Fachdiensten des Stadtteils

Wem wir helfen

Allen Mietern der gws-Wohnen Dortmund-Süd eG und anderen Personen des Stadtteils mit Anfragen und Problemen jeglicher Art

 

Die Beratung erfolgt unabhängig von Geschlecht, Alter, Nationalität und Konfession

 

Menschen, die mit unserer Hilfe initiativ werden wollen
(z. B. eine Gruppenaktivität anbieten möchten)

 

Menschen, die anderen begegnen und neue Kontakte knüpfen möchten

Kontakt

Frau Liane Meier-Steinrücken
Tel.: 0231/427 081-7
E-Mail: meier-steinruecken@gmx.de

 

Frau Sabine Eggert
Tel.: 0231/427 081-9
E-Mail: stadtteilbuerohoerde@gmx.de

 

Unsere Sprechzeiten:
Montag 14.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 16.00 – 18.00 Uhr
Freitag 09.00 – 11.30 Uhr und nach telefonischer Absprache.